Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Kategorien

Wir müssen zuhause bleiben

Jack Wolfskin macht sich gerade netzweit ganz beliebt. Unbeliebt, um genau zu sein. Was ist da los?

Kurz zusammengefasst: Die bekannte Wolfstatze1 ist von Jack Wolfskin markenrechtlich geschützt. So weit, so gut. Über die Schöpfungshöhe des Designs mögen andere streiten. Ebenso darüber, wie ähnlich Katzenpfotenabdrücke2 aussehen. Oder wie umsatzschädlich Handarbeitsprodukte aus Heimarbeit für den Konzern sind. Fakt ist, daß Jack Wolfskin die Anwälte von der Leine gelassen hat. Und mit der ganz groben Keule rumholzt.

Ich selbst wurde drauf aufmerksam über einen Artikel von einem anderen Peter, dazu trifft es der hier auch ganz gut. Zudem ist da auch der Text der Pressemitteilung zu lesen. Das pdf von der Konzernseite verlinke ich mal nicht, wer weiß was da in wenigen Tagen stehen wird… Übrigens bin ich im Gegensatz zu etlichen Kommentatoren nicht der Meinung, daß statt der 991€ für die Anwaltskanzlei auch 55ct für einen Brief gereicht hätten. Die Arbeitszeit der Sekretärin, die den Brief schreibt, ist ja auch nicht kostenlos. Aber die Verhältnismäßigkeit ist meiner unwesentlichen Meinung nach nicht mehr gegeben.

So, und jetzt mache ich noch ein wenig auf dicke Hose. Ich kann bei der ganzen Boykotteuphorie, die grade um sich greift, mich feixend zurücklehnen. Das Image, das Jack Wolfskin bei mir schon lange hatte, war folgendes: Auf outdoortauglich gemachter bunter Modeschnickschnack mit fraglicher Praxistauglichkeit. Und die Omnipräsenz von Markenlogos geht mir generell furchtbar auf den Sack. So sehr, daß ich meine überaus geliebten und bewährten The North Face Klamotten argwöhnisch betrachte. Bis auf einen Miniwaschsalon, der mir durch eine Fehlfunktion bei weitem nicht so viel Ungemach bereiten kann wie eine undichte Regenjacke oder ein schlecht sitzender Rucksack, habe ich bisher nichts von dieser Marke gekauft. Aber er wird in Gebrauch bleiben. Warum? Boykott meinetwegen, aber wer meint, seine Jack Wolfskin Produkte jetzt entsorgen (und ersetzen) zu müssen, schadet nicht Jack Wolfskin, sondern nützt den Wettbewerbern. Auch eine Art Abwrackprämie. Ansonsten gilt die Überschrift. Schließlich lautet das Firmenmotto doch „Jack Wolfskin – Draußen zuhause“.

Print Friendly
  1. ich kann sie schon nicht mehr sehen, dazu weiter unten mehr []
  2. Katzen können ihre Krallen einziehen, sie fehlen deshalb beim Pfotenabdruck []

2 comments to Wir müssen zuhause bleiben

  • Hast du denn sonst eine Empfehlung für Outdoor-Jacken?

    An sich bin auch kein Marken-, aber ein Qualitätsfetischist. Und suche eine Atmungsaktive Jacke, Regendicht, gerne etwas länger, am besten mit Fleece(o.ä.) Jacke als Innenfutter, im Optimalfall auch einzeln nutzbar 😉

    Grüße
    moemoe

  • Huch, soll ich jetzt neben Motorradklamotten auch für Outdoorkleidung beraten? 😉

    Im Ernst, für „wirklich draußen“ (also nicht um halbwegs geschützt in der Stadt rumzulaufen) bin ich von diesen kombinierten Jacken abgekommen. Wer zippt den wirklich Innenjacken rein und raus? Schau mal unter http://www.peterweller.de/wordpress/wandern/bekleidungequipment/ rein. Regenjacke nur für den Regen (oder auch Wind), Softshell bei weniger nassem Wetter und drunter je nach Bedarf (und schnell an-/ausziehbar) etwas Wärmendes. Meist habe ich das Nächstwärmere dann noch im Rucksack dabei. Wirds mir warm, kann ich das ausziehen. Wirds etwas zu kalt, kann ich gegen das wärmere tauschen. Wirds unerwartet kalt, dann passen auch beide Wärmeschichten drunter. Bei unerwartetem katastrophalem Wetterumsturz macht die Regenjacke die Zwiebel perfekt.

    Äh ja, ich bin abgedrftet. Kurz: IMHO nimm statt ggf. einzeln nutzbarer Fleeceinnenjacke eine eigenständige Fleecejacke oder dickeres Softshell. Letzteres ist halt deutlich bequemer, wenns nicht schüttet und die reine Regenjacke ist leicht dabeizuhaben. In einen 5l-Kompressionsbeutel kriege ich bequem Jacke und Hose rein und komprimiere das dann auf ca. 2l, Gewicht ca. 1,5kg gesamt. Das geht immer.

    Ansonsten kann ich Dir gern mal Zeitschriften mit Testberichten leihen…

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>