Inline-Skating

Vor Jahren, noch bevor ich die BMW hatte1 und somit natürlich auch bevor ich Annette kennenlernte, stand ich bereits zum ersten und bis dato letzten Mal2 auf Rollen. Da Annette nicht gerne radelt, selbst ewig nicht mehr die Roller genutzt hatte und in den letzten Wochen begeistert Eislaufen war, hatte ich schon letzte Woche angedroht, man müsse mal zusammen Inliner fahren. Zumal die ganz praktisch wären, um in die Butze zu kommen und dabei transportabler sind als ein Fahrrad. Gestern machte sie meine Drohung war und wir mussten raus. Super Sache, die meisten Straßen waren ja schneefrei und trocken. Kurzform: Ich bin deutlich seltener als erwartet, dafür wie erwartet spektakulär hingefallen. Auch Annette hatte Bodenkontakt3 obwohl sie Kreise um mich gefahren ist. Ausbaufähig. Vor allem sollte ich mir mal wieder von jemandem, der sich auskennt4 wieder einen Basiskurs geben lassen. Ich habe den Verdacht, ich mache was falsch. So in der Art falsch, wie es langsam fahrend noch richtig erscheint, aber bei höheren Geschwindigkeiten zu üblen Stürzen führt. Und korrekt Bremsen sollte ich auch nochmal von Grund auf lernen. denn eigentlich wollte ich mir in Bonn beim Besuch der künftigen Nachbarin eine anschauen, entschied mich aber vorher schon gegen die, besuchte die Nachbarin dennoch und übte dort mit dem Nachbarn erstmals [↩]waren aber mehrere Gelegenheiten in der Zeit. Zwei oder drei. [↩]Eisplatte unterschätzt [↩]Hallo Nachbarin! [↩]

Weiterlesen