April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archive

Kategorien

Fernsicht

Nach einer spontanen Recherche, ausgelöst durch ein Angebot bei Globetrotter, habe ich mir mal zwei unterschiedliche Ferngläser bzw. Monokulare zur Ansicht bestellt. Zwei unterschiedliche Ansätze, ein Ziel: Im Urlaub mal ein Vögelchen besser beobachten zu können oder besser Wegspuren in der Entfernung erkennen. Mit Ferngläsern hatte ich früher ein Problem, weil ich die beiden Augen nie richtig abgestimmt bekommen hatte. Waren aber auch immer Billiggläser. Darum der Trend zum Monokular.

Gegeneinander an treten das Fernglas Nikon Travelite 10×25 CX und das Monokular Minox MD 7x42C. Beide kosten rund 100€, wobei das Nikon ursprünglich über 150€ kosten sollte. Ich liste jetzt einfach mal für jedes Teil die Pros und Cons1 auf. Und mache mir so auch selbst ein Bild.

Fernglas

Pro:

  • Leichte Handhabung der Scharfstellung mit einer Hand
  • 10-fache Vergrößerung
  • insgesamt handlicher
  • 270g

Con:

  • Sehfeld 87m auf 1000m
  • Keine Abdeckung der Eintrittslinse vorhanden
  • Okularabdeckung ohne Befestigungsmöglichkeit2
  • Dioptrinausgleich muß bei der Verwendung von Kontaktlinsen neu eingestellt werden

Monokular

Pro:

  • Sehfeld 114m auf 1000m, man sieht also mehr als im Fernglas. Aber kein Kunststück bei einer geringeren Vergrößerung.
  • Integrierter Kompass und Strichplatte zum besseren Anpeilen und zum Abschätzen von Entfernungen oder Größen.
  • Abdeckung für die Eintrittslinse, auch gleich unverlierbar befestigt
  • Okularabdeckung
  • Kein Dioptrinausgleich nötig zwischen fehlsichtig und durch Kontaktlinsen korrigiert
  • kann auch in einer Objektivköcher transportiert werden

Con:

  • 7-fache Vergrößerung
  • 380g
  • Okularabdeckung auch nicht befestigt2
  • mit einer Hand nicht ganz so leicht bedienbar

Zählt man nur die Punkte, liegt das Monokular vorne. Gefühlt aber dann doch das Fernglas, denn die Strichplatten zum Peilen und Entfernungen schätzen sind in GPS-Zeiten weniger wichtig. Ich warte mal den Abend ab und schau mir an, wie sich die beiden bei schlechterem Licht verhalten. Richtig mit rumspielen darf ich aber wohl erst im Sommerurlaub, denn Annette hat gleich die Geburtstagsgeschenkkarte ausgepielt, als sie die beiden Teile gesehen hat.

Print Friendly, PDF & Email
  1. Vor- und Nachteile []
  2. behebbar [] []

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>