Mai 2017
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Kategorien

Gadget: Klickpedale und Schuhe

Per Definition nutze ich den Begriff für diese Überschriften ja falsch. Gadgets sind unnütige Dinge, die ganz nett sind, aber nicht wirklich wichtig. Na gut, der WLAN-Router war ein Gadget, aber eines, daß das Leben erleichtert. Meinetwegen auch die neuen Pedale und die Schuhe dazu.

Anlaß war zuallererst mal, daß meine Pedale am KTM Murks waren. Sprich im Eimer. Der rutschhemmende Belag war nach über 16000km glattpoliert und links war das Lager im Sack. Beim Spülen mit WD40 kam rostige Brühe raus, wirklich wartbar scheint es nicht zu sein und das Reinsprühen von gutem Kettenfett halb nur kurzfristig und halbwegs. Das führte dazu, daß das Pedal immer wieder mal stehen blieb und unter dem Schuh umplappte. Unangenehm.

Die allerbilligsten Pedale wollte ich dann auch nicht nachkaufen. Soll ja eine Weile halten und wenn man die Teile pflegen kann, hilft das dabei. Beim Stöbern im Onlineshop von Decathlon, um zu sehen, was man bei der baldigen Eröffnung der Karlsruher Filiale brauchen könnte, stachen mir auf 50 Taler reduzierte Radschuhe von Shimano ins Auge. Außerdem die PD-M324 von Shimano. Eine Seite Klicksystem, eine Seite klassische Auflage mit Zacken. Ohne Plastik. Klang nach nem Plan. Der etwas verzögert ausgeführt wurde, weil die Lieferfähigkeit von Decathlon ein wenig unvorhersehbar sein kann. So waren die Pedale dann doch mal wieder nicht lieferbar und dasPacken des Pakets dauerte auch ein wenig. Bestellt am 06.05., heute geliefert.

So spendierte ich einem lokalen Karlsruher Fahrradladen quasi ein Trinkgeld für die Unterstützung neulich mit dem Schalthebel und kaufte dort für 7€ mehr die Pedale. Schraubte die voller Freude schön ins saubergemachte Gewinde der Kurbeln rein mit einem gerüttelt Maß Montagepaste. Wie es sich gehört. Dann ab zum Laden, das dort hin gelieferte Paket von Decathlon abholen. Übrigens habe ich heute frei und war auch beim Wettbewerber. Neue Regenjacke kaufen. Hier mal erwähnt, falls ich den eigenen Artikel verpenne. Die Fahrt an sich war schon die erste Erleuchtung. Was so marode Lager in den Pedalen ausmachen. War ich doch heute morgen noch die selbe Strecke gefahren wegen Friseurtermin, so flutschte es gleich ganz anders. Erst mal wegen der fehlenden Furcht, das Pedal könnte mal wieder umklappen. Aber auch, weil es viel geschweidiger und auch irgendwie leichter lief. Ich war positiv überrascht, wie sehr Reibung auch an dieser Stelle den Vortrieb bremst.

Im Laden dann natürlich gleich die Cleats1 an die Schuhe geschraubt und gen Alb losgestrampelt. Gut, in der Stadt noch hakelig, aber vorausschauende eine Fahrweise zahlte sich nun um so mehr aus. Ausklinken geht dankenswerterweise spontan gut. Aber da könnte ich den Widerstand noch runterregeln. Das Einklinken geht mal supereinfach, mal blamiere ich mich vor der versammelten Kreuzung beim Losfahren. Aber dann…

Die zweite Erleuchtung des Tages. Ich hätte nicht gedacht, daß das so krass ist. Man zieht zwar nicht wirklich die Pedale auch hoch. Also ich nicht. Aber die Gewissheit, daß man nicht vom Pedal abheben kann und auch nicht verrutschen, die lässt viel befreiter Strampeln. Richtig eingestellt steht der Fuß dann natürlich auch immer perfekt auf dem Pedal. Ganz spontan und ohne mich mehr als sonst anstrengen zu wollen, waren wieder locker Tempi oberhalb der 30 auf dem Tacho. Im Oberwald war es noch gut naß und rutschig, besonders mit den profilarmen Straßenreifen auf dem Trekkingrad. Machte aber nix, mit festem Stand auf den Pedalen driftet es sich gleich viel entspannter.

Fazit: Nix dafür, wenn man alle paar Meter an der Kreuzung halten muß. Auch wenn ich den rechten Schuh immer eingeklinkt lassen kann. Da fällt auch das Hochziehen des Pedals nach dem Anhalten einfach. Aber sobald dann beide wieder eingeklinkt sind, läuft die Maschine. Schneller und unangestrengter denn je.

Kosten? Ca. 15€ mehr für die Pedale im Vergleich zu normalen. Und nochmal 4,60 für die Reflektoren, die noch auf dem Weg sind, weil nicht im Lieferumfang. 50€ für ein paar Schuhe, die ich akut nicht gebraucht habe, aber die anderen Schuhe schonen und so deren Nutzungsdauer verlängern. Deutlich sogar. Alle Schuhe, die ich mehr als nur gelegentlich zum Radfahren trage, sind genau da auffällig „abgelaufen“, wo ich auf dem Pedal zu stehen pflege.

Nachtrag: Die Schuhe sind die SH-MT34, eine Numemr größer als üblich passen sie perfekt. Ist bei den Japanern wohl so. Und ja, keine Bilder. Aus der Hüfte geschossen.

Print Friendly, PDF & Email
  1. so heißt das offziell und sie liegen bei den Pedalen bei, nicht bei den Schuhen []

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>