Chorizo in Cidre

Immer wieder gerne genommen, einfach zu machen, aber stark von der Wurst abhängig.

Man benötigt:

  • Dick (ca. 5mm) aufgeschnittene Chorizo oder alternativ Merguez, ca. 300g
  • 25oml Cidre
  • Thymian
  • optional Lorbeerblatt, 4 Wacholderbeeren

Chorizo würfeln, also ca. 5mm Kantenlänge. Merguez in kurze Stücke schnippeln, damit man einzelne Happen hat. Wer sie am Stück lassen will, sollte sie einstechen. Ohne Öl in die kalte Pfanne und langsam heiß werden lassen. So schmilzt das Fett früh raus, denn fettig ist das ganze eh. Bei der Merguez andersrum, die kommt in die heiße Pfanne und röstet schön an. Wenn die Oberfläche gut aussieht, dann mit dem Cidre ablöschen. Thymian dazu, wer mag noch das Lorbeerblatt und die angedrückten Wacholderbeeren. 5 Minuten köcheln lassen. Kann dan in den warmen Ofen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.