Categories

Archives

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Steilufer

Zu gestern gab es nicht viel zu schreiben. Wetter war morgens eher feucht, wir waren zu Fuß einkaufen. Annette kochte zu Mittag und als etwas trockener wurde, schnappten wir uns die Räder und machten noch die angepriesene Seen-Runde „Seen sehen“. Naja viel sehen konnte man nicht, gelegentliche kurze Blicke nur. Aber mit ein paar Höhenmetern wenigstens sportlich lohnend. Wobei das Cafe Wichtig dafür sorgte, daß der Blutzuckerspiegel nicht zu sehr sank.

Heute war dann wieder Sonnenschein angesagt für unseren letzten Tag an der Ostsee. Angedacht war wieder die Runde bis grob Richtung Travemünde mit Spaziergang unten am Steilufer. Wir kamen zwar dieses Mal etwas früher weg, aber der Hafen von Niendorf lag mal wieder im Weg. Annette wollte sich hinsetzen und Bootchen kucken, weswegen sie mir quasi den Auftrag erteilte, mich mit einem Getränk der Hausbrauerei zu stärken. Doch das wollte ich trotz üppigem Frühstück1 nicht trocken runterwürgen und kann nun sagen: Die hausgemachte Fischfrikadelle von neulich war wirklich besser als die Standardversion heute.

So war es wieder schon fast Mittag, als wir loskamen. Bis auf ein paar schöne Feuersteine war der gut besuchte Kiesstrand unterhalb des Steilufers aber unspektakulär. Also liefen wir zur Treppe zurück und fuhren mit den kleinen Falträdern weiter.

Es hatte sich rausgestellt, daß die Schwiegereltern Richtung Niendorf unterwegs waren und so peilten wir dort den gemeinsamen Nachmittagskaffee an.

Wir teilten uns dann auf. Während die Damen die Abendsonne genossen, fuhr ich noch eine kleine Rund bis Haffkrug, um meinen aufgekommenen Pommesjieper zu besänftigen. Der Rest war die üblich Abendroutine zuzüglich Reste auffuttern und Packen.

Print Friendly, PDF & Email
  1. Nudeln mit Ei []

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>