Januar 2020
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

Kategorien

Marokkanische Kuriositäten: Tankstellen

Alle von uns besuchten Tankstellen sahen mehr oder weniger „westlich“ aus. Im Atlas, auf dem Weg von Todra nach Imilchil, haben wir mal wahrgenommen, daß Spritpreise angeschrieben waren, aber keine Tankstelle erkennbar. Das waren dann wohl die berühmten Flaschentakstellen, bei denen man den Sprit aus irgendwelchen Flaschen und Kanistern reingekippt bekommt.

Apropos reingekippt, das ist der Standard. Also Tankwart. Der bedient die Zapfsäule und fordert den angezeigten Betrag ein. Man rundet auf oder gibt etwas Kleingeld dazu. Von den durchschnittlich rund 50ct pro Tankvorgang leben die wohl. Manchmal sieht man Kreditkartenautomaten an Zapfsäulen größerer Tankstellen und prinzipiell kann man auch selbst tanken, was unser junger Mitfahrer wiederholt gemacht hat. Nicht, weil er nicht auch etwas Trinkgeld gegeben hätte, sondern um Zeit zu sparen. Allerdings stört das den Ablauf und es ist gängige Praxis, solche frechen Selbsttanker bein Zahlen hinten einzusortieren. Spart am Ende keine Zeit. Und die meisten kamen auch damit zurecht, daß meine KTM zwei Tanks hat, die recht zerklüftet sind1 und nicht überfüllt werden dürfen.

Kurzum: Funktioniert, auch wenn ich mir manchmal gewünscht hatte, einfach die Kreditkarte in den Automaten zu schieben und selbst zu tanken.

Print Friendly, PDF & Email
  1. ziemlich spritzig, wenn man einfach reinhält und abdrückt []

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>