Jalapenos

Im Frühjahr hatte ich mir ein Sträuchlkein gewünscht im Gartenmarkt. Doch gleichzeitig reif für ein paar gefüllte Schoten waren sie anfangs nicht, ich war unterwegs und so landeten sie vereinzelt wie normale Chilis im Essen. Jetzt musste aber irgendwie der ganze Rest weg und endlich hatte ich alles beisammen fürs Einkochen. Am Ende wurden aus drei Hand voll Schoten zwei kleine und ein großes Glas voller sauer eingelegter Ringe. In vier Wochen sind sie “reif”, also nach Frankfurt kann ich probieren. Bin gespannt.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Inzwischen sind die ersten Ringe auf Burgern und Hummus gelandet. Fazit: Ein klein wenig süß geworden. Ungewohnt, aber ok. Aber auch recht knackig. Nächstes Jahr werde ich nicht einfach nur den heißen Sud übergießen, sondern noch kurz kochen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.