Halbmaske

Das mit den billigen Masken von Lidl wird langsam echt unangenehm. Wieder hatte die Waschmaschine Probleme beim Abpumpen und dieses mal war es aufwändiger, das Wasser raus zu kriegen. Aber man kennt ja den Trick inzwischen und zum Vorschein kam wieder so eine Maske. Besser gesagt, die Hälfte davon. Heißt, daß noch mindestens eine Hälfte in der Maschine rumspukt. Und ja, ich bin lernfähig. Die Dinger haben sich angesammelt, bevor die erste davon Probleme machte.

Weiterlesen

Gadget: HDMI zu VGA Adapterkabel

Klein aber fein. An Annettes Firmen-Mac im Arbeitszimmer hängen zwei Bildschirme. Der von der Firma und unser Samsung von anno dunnemals. Beide per DVI. Am Firmenbildschirm, der einen zweiten DVI-Eingang hat, dann auch noch unser Schreibtisch-PC. Damit man da auch mal ran kann, solange der Schreibtisch nicht dienstlich belegt ist. Zum Beispiel im Urlaub zum Bilder bearbeiten oder Fotobücher erstellen wie Annette gerade. Die sich dann die Frage stellte, ob man da nicht auch beide Bildschirme nutzen könne, wenn sie schon rum stehen. Erst mal nicht, da der Schreibtischrechner nur einen DVI-Ausgang und keinen für VGA1 hat. Aber auch HDMI wie das Laptop2 und da schafft dieses Kabel nun Abhilfe. hat der Samsung als zweiten Eingang [↩]Achtung, Zweitverwendung! [↩]

Weiterlesen

Gadget: Bluetooth Audio Adapter

Schon ein paar Tage im Haus, aber ich habe ein wenig geschlampt. Plan und Strafe war ja, daß ich jeden Kleinkram1, den ich mir zulege, hier auch vorstellen muß. Damit ich es mir noch einmal mehr überlege, bevor ich was kaufe unddann die Arbeit damit habe. Inzwischen merke ich, daß vieles zu trivial ist, um überhaupt erwähnt zu werden. Nicht so dieser kleine Zauberkasten. oder auch größeres [↩]

Weiterlesen

Gadget: Noch neueres Laptop

Ein Acer Swift 3 wohnt seit einem Monat hier1 und soll wird das Lenovo V510 ersetzen. Das bessere ist der Feind des Guten und da für das Gute ein Platz im Altersheim2 frei zu sein schien, fiel die Entscheidung. Leicht sogar in dem Moment, als Saturn eine Werbeaktion hatte und ich die 512GB3-Version günstiger als die noch nicht lieferbare 256GB-Version bekam, womit die 1TB-Version endgültig aus dem Rennen war. bzw. teilweise in Frankfurt [↩]ja, gemeines Wortspiel [↩]SSD [↩]

Weiterlesen

Nochmal dicht

Knapp daneben, das Waschbecken im Gäste-WC wurde nicht abgedichtet. Dazu braucht es Material aus wieder eröffneten Baumärkten. Was allerdings schon im Haus war, waren die Ersatzteile für den Spülkasten.

Weiterlesen

Wohl doch ganz dicht!

Teilweiser Abschluß der nicht ganz so zufriedenstellenden Geschäftsbeziehung mit einem Möbelhaus in Pforzheim. Im Frühjahr hatten wir uns ja ein Waschbecken samt Unterschrank und einen neuen Spiegelschrank liefern und montieren lassen. Das ging wohl kommentarlos durchs damals brach liegende Blog.

Weiterlesen
Vanucci Schaltschutz an Haix

Gadget: Vanucci Urban Gear Shift Protection

Auf dem Motorrad mit Schuhen zu fahren, die nicht nach Motorrad aussehen, wird ja immer beliebter. Ich habe da ja seit einiger Zeit die TCX und neuerdings die Haix. Beiden oder eigentlich allen ist gemein, daß sie keine Schaltverstärkung haben. Das ist das auffällige Plastik-, Gummi- oder werweißwasteil auf der Oberseite des linken Fußes, an der sonst beim Hochschalten der Schalthebel schubbert und das Leder so verfärbt, daß man dem Schuh doch wieder ansieht, daß er auf einem Motorrad genutzt wurde. Als Abhilfe lag schon bei dem TCX ein kleiner elastischer Riemen mit einem Stück Leder bei, das die Stelle abdecken und so schützen soll. Nur rutscht dieser Gurt leicht ab und schon liegt mehr Müll auf der Straße. Blöde Idee, deswegen haben die TCX besagte Gebrauchsspuren. Eine gute Idee hatten wiederum unsere Produktdesigner bei diesem Teil, das unter dem Vanucci-Label verkauft wird. Eine kleine angenähte Lasche mit Druckknopf fixiert das Teil zumindest so, daß es nicht verloren werden kann. Bevor ich lange erkläre, schaut das Bild unten an. Beim ersten Test mit den TCX und ihrer glatten Sohle schaffte ich es gerade bis zur Haustür und das Teil wäre ohne diese Befestigung schon verloren gewesen. An dem abgebildeten Haix dürfte es besser funktionieren. Test steht aus, da ich beim Einsatz am Samstag noch drauf verzichtet hatte. Nach dem Schnüren der Schuhe kriegt man die Sicherungslasche schlecht rein und ich bin zum Aushängen von Pheromonen durch Weinberge gestolpert. Wobei sich die Haix mal wieder bewährt haben. Ebenso wie auf ihrer ersten Motorradfahrt. Die Patina kommt vom Staub der palatinischen Rebgärten.

Weiterlesen