September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Kategorien

Minolta Dynax 5xi

Zu dieser Kamera kam ich eher zufällig. Als eine etwas deutlichere Form des „Beobachtens“ bei ebay biete ich gerne mal eine Summe, die so klein ist, daß ich eh überboten werde. Die Höhe der Summe orientierte ich hier an den Festpreisangeboten. Inzwischen weiß ich, daß diese Festpreise völlig überzogen sind. Ergebnis: Für 9,50€1 hielt ich die 5xi in Händen. Mit Tragegurt samt Sucherabdeckung und Augenmuschel war sie sogar erstaunlich komplett.

Technisch schon ein Sprung nach vorne. Auch wenn die Elektronik eher in den Bereich verspielt tendiert. So fand hier die ADI-Technologie Einzug. Mit deren Hilfe wird der Blitz auch unter Berücksichtigung der Objektivbrennweite gesteuert. Dafür gab es mit den entsprechenden Xi-Objektiven2 auch die Möglichkeit, die Kamera den Bildausschnitt, sprich Zoom wählen zu lassen. Das traut sich selbst in der digitalen Welt des Lächelnerkennens niemand und musste mit den damaligen Mitteln was kurioses sein. Nicht nur deshalb3 habe ich mir eines dieser Xi-Teile zugelegt und irgendwie ist es witzig. Auffallend auch eine Veränderung bei der Belichtungseinstellung: Der Taster neben dem Objektiv wurde zu einem Schiebeschalter, der immer die Blende steuert. Der Schiebeschalter am Auslöser steuert immer die Verschlußzeit. Im entsprechenden Automatikmodus ist der jeweilige Schalter inaktiv.

Eye-Start hatte mich schon bei meiner alten4 DiMage5 nicht gereizt. Ansonsten sprach technisch für die 5xi noch, daß mit ihr die Karte für Mehrfachbelichtungen funktioniert5 und der eingebaute Blitz. Letzterer ist sogar ein emotionaler Faktor: Mein erster integrierter Blitz, der nicht einfach automatisch entriegelt per vorgespannter Feder hochschnappt, sondern von einem kleinen Motor sanft, aber geräuschvoll aus- und wieder einfährt. Insofern konnte es die von Annette geforderte Entscheidung6 nicht geben. Platz gabs im Rucksack ja noch. Außerdem kann man bei der 5xi nicht die DX-Codierung der Filmdose übergehen und selbst einen ISO-Wert einstellen.

Nachtrag: Meine hat(te) die Seriennummer 15218768 und ging zu Gunsten der 800si und 7 gen ebay. Gekauft wurde sie dort im Juli 2011 für einen schlappen Euro.

Print Friendly, PDF & Email
  1. zzgl. 7€ Versand []
  2. mit Motorzoom []
  3. es sparachen dafür auch die Lichtwerte und die starre Frontlinse []
  4. was den Kaufzeitpunkt angeht, sie ist ja moderner als alle Analogen []
  5. mit der 7000i seltsamerweise nicht, obwohl sie nach meinen Informationen sollte []
  6. „Suche Dir eine aus, die Dir am besten passt, den Rest verkaufe gefälligst wieder!“ []

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>