September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archive

Kategorien

Geschützt: Reopening Monat 1

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Geschützt: Reopening Woche 1

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Geschützt: Reopening Tag 1

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Flatterband

Man hört nichts davon, daß es im Handel knapp würde, dabei ist es allgegenwärtiger als Klopapier. Rot-weiße Plastikstreifen, die trennen und absperren. Das ist ein Aspekt.

Weiterlesen

Mal wieder raus: Arbeit

Gestern wurde es angekündigt seitens der Bundesregierung, Montag soll umgesetzt werden und dafür laufen dann morgen die Vorbereitungen: Unsere kleine1 Bude darf wieder öffnen. Mal gespannt, wie ungewöhnlich die Normalität wird. Weiterlesen

  1. 650m2, wenn ich mich recht erinnere []

Gadget: Vanucci Urban Gear Shift Protection

Auf dem Motorrad mit Schuhen zu fahren, die nicht nach Motorrad aussehen, wird ja immer beliebter. Ich habe da ja seit einiger Zeit die TCX und neuerdings die Haix. Beiden oder eigentlich allen ist gemein, daß sie keine Schaltverstärkung haben. Das ist das auffällige Plastik-, Gummi- oder werweißwasteil auf der Oberseite des linken Fußes, an der sonst beim Hochschalten der Schalthebel schubbert und das Leder so verfärbt, daß man dem Schuh doch wieder ansieht, daß er auf einem Motorrad genutzt wurde.

Als Abhilfe lag schon bei dem TCX ein kleiner elastischer Riemen mit einem Stück Leder bei, das die Stelle abdecken und so schützen soll. Nur rutscht dieser Gurt leicht ab und schon liegt mehr Müll auf der Straße. Blöde Idee, deswegen haben die TCX besagte Gebrauchsspuren. Eine gute Idee hatten wiederum unsere Produktdesigner bei diesem Teil, das unter dem Vanucci-Label verkauft wird. Eine kleine angenähte Lasche mit Druckknopf fixiert das Teil zumindest so, daß es nicht verloren werden kann. Bevor ich lange erkläre, schaut das Bild unten an.

Beim ersten Test mit den TCX und ihrer glatten Sohle schaffte ich es gerade bis zur Haustür und das Teil wäre ohne diese Befestigung schon verloren gewesen. An dem abgebildeten Haix dürfte es besser funktionieren. Test steht aus, da ich beim Einsatz am Samstag noch drauf verzichtet hatte. Nach dem Schnüren der Schuhe kriegt man die Sicherungslasche schlecht rein und ich bin zum Aushängen von Pheromonen durch Weinberge gestolpert. Wobei sich die Haix mal wieder bewährt haben. Ebenso wie auf ihrer ersten Motorradfahrt. Die Patina kommt vom Staub der palatinischen Rebgärten.


Gadget: Haix Ranger GSG-9X

Schon seit geraumer Zeit gehe ich allen möglichen Motorradstiefelproduzenten, mit denen ich zu tun habe, auf die Nerven. Bike&Hike meint eigentlich Fahrrad und Wandern, ich meine Kraftrad und Wandern. Und überhaubt sind in einem Motorradurlaub schwere Wanderbotten ein gewaltiger Posten im immer zu knappen Gepäckbudget. Aber die Hersteller machen lieber motorradzertifizierte Schlipsträgerschühchen, die sich ja unter rollerfahrenden Bänkern in Südeutopa gut verkaufen mögen. Auf die herstellerseitige Verwunderung, warum die Schläppchen in Deutschland so schleppend verkauft werden, antworte ich regelmäßig, man solle den Deutschen mal auf die Füße schauen. Auch da geht der Trend zum SUV, gewissermaßen, und man trägt im Mittelgebirge auch schon mal gerne 4000er-taugliche Bergstiefel. Kurz und gut, ein motorradtauglicher Wanderstiefel, das wärs. Allerdings bastelt man lieber den drölften Cafe-Racer-Retro-Schnickschnack-Boot, der kernig aussieht, aber eben keine wirklich bergtaugliche Sohle hat.

Weiterlesen

Gadget: Kern Stabi Rangierhilfe mit Vorderradaufnahme

So eine einfache Rangierhilfe hatte ich ja schon. Nur war es immer eine Plackerei, das Heck runterzudrücken, damit das Vorderrad vom Boden abhebt. Zudem wirbt Kern Stabi auf den Produktschulungen immer damit, wie leichtgängig die Rollen wären, auch und gerade bei Richtungsänderungen. Da das diesjährliche verlockende Angebot des Arbeitgebers diesen Lieferanten mit einschloß, war es an der Zeit, zu testen. Und sich das Leben leichter zu machen.

Weiterlesen

Mal raus: KTM

War eh mal Zeit und vielleicht drehen Annette und ich demnächst zur Gemütsaufhellung eine kleine Runde. Bei mir hat es heute schon mal geholfen. Weiterlesen

Mal raus: Rheinauen

Superwetter, die ganze Woche daheim in der Bude, da musste was gemacht werden. Sagte Annette. Der Deal: Relativ früh raus in die Rheinauen, bevor mittags die halbe Welt auf die selbe Idee kommt. Lief gut und diverse Vögel waren auch noch zugegen, so daß Tas Tamron 150-600 auch noch Futter bekam. Auf dem Rückweg gab es dann mehr Ausflügler und weniger Vögel. Hat gut getan.