April 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archive

Kategorien

Digger

Gern gewühlt hat er schon am Anfang und nach einem „Ey, Digger!“ war der Name klar. Daß man den auch als „Dicker“ verstehen kann, bewies er, indem er diese Bedeutung des Namens mit Freude ausfüllte. Wortwörtlich. Nach nur 4 Monaten ist aus dem Kleinen ein veritabler Klops geworden. Sein Gemüt war schon immer ausgeglichen, ja gemütlich. Auch wenn er mal rennt und schuftet, er macht es lieber weniger hektisch. Deshalb hielten wir ihn am Anfang der Zähmung auch für den Zutraulicheren, aber er ist einfach nur faul und vor allem mit Fressen leicht bestechlich. Keine Ahnung, wie wir den auf Diät bekommen sollen. Imuri einzeln zu füttern ist unmöglich, denn er hamstert leidenschaftlich, versteckt alles überall im Terrarium und rennt wie ein Gestörter, um den nächsten Happen zu ergattern. Digger bedient sich dann einfach an diesen Vorräten.

Anonsten ist er eben kein Abenteurer und Entdecker. Richtig energisch wird er eigentlich nur, wenn es gilt, eine futtergefüllte Rolle zu knacken. Aber gerade diese gemütliche Art mach ihn so sympathisch für mich. Offiziell ist es auch meiner.

Seine Vorlieben sind Mehlwürmer, andere Insekten lässt er eher liegen. Kürbiskerne werden natürlich auch gerne genommen, gibt es aber wegen Adipositas nur sehr selten. Dafür bedrängt er wegen ihnen auch gerne mal Imuri, wenn der einen bekommen hat.

Seit Januar 2014 hatte er wiederholt Probleme mit einer Mittelohrentzündung, von der er sich zwei Mal erholte. Danach war er deutlich schlanker und umtriebiger, während Imuri dank des Futterüberangebots reichlich angesetzt hatte. Rollentausch gewissermaßen. Vom dritten Schub erholte er sich nicht, so daß wir ihn schweren Herzens am 21.03.2014 einschläfern lassen mussten.

Print Friendly

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>