Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Kategorien

Packliste Rucksack

Eigentlich ist das nur eine Merkhilfe für mich. Auch wenn ich inzwischen meinen Rucksack fast blind packen kann, sind Checklisten ja was Feines. Wer mag, darf diese Liste gerne als Orientierung für sein Gepäck verwenden. Oder mich verbessern, falls was Wichtiges fehlen sollte. Und ich habe nicht immer alles dabei, je nach Wetterlage kann auch was wegbleiben. Die Fächerangaben beziehen sich auf meinen deuter Futura AC 32.

  • Regenjacke (unteres Hauptfach)
  • Regenhose (unteres Hauptfach)
  • warme Unterziehjacke (unteres Hauptfach, in Kompressionsbeutel)
  • Gamaschen (unteres Hauptfach, wegen Dreck in eigenem Beutel)
  • Handschuhe (unteres Hauptfach oder griffbereit am Lastenverstellgurt)
  • Trinkbehälter mit Wasser (im vorgesehenen Fach innen)
  • Aluflasche mit Isogetränk (Netztasche seitlich)
  • Verbandspäckchen mit Rettungsdecke (Deckeltasche außen)
  • Warnweste (Deckeltasche außen)
  • Sonnenbrille/Brille (Deckeltasche außen oder an der Koppel)
  • Stirnlampe mit Reservebatterien (Deckeltasche außen wenn nicht am Gürtel)
  • Knicklichter als Notbeleuchtung/Positionsmarkierung (Deckeltasche außen)
  • Taschenmesser (Deckeltasche innen)
  • Spork (Deckeltasche innen)
  • Reinigungstabs (eigentlich auf Tagestouren nicht notwendig) (Deckeltasche innen)
  • Getränkepulver (Deckeltasche innen)
  • Blasenpflaster (Kleintasche hinten)
  • Sonnencreme (Kleintasche hinten)
  • Lippenstift (Fettstift, z.B. Labello) (Kleintasche hinten)
  • Feuerzeug/Streichhölzer in wasserdichter Dose (Kleintasche hinten)
  • Earbags Ohrenwärmer (Kleintasche hinten)
  • Signalpfeife (baumelt am linken Schultergurt)
  • Kompaß (Tasche im Beckengurt)
  • Multitool (Beckengurt oder Koppel)
  • Energieriegel (Seitentasche links und ggf. kleine Koppeltasche)
  • Zahnpflegekaugummis (bei den Riegeln)
  • Karten (Hauptfach bzw. in der Jacke)
    Auf gemeinsamen Wanderungen bekommt Annette die Karten, damit ich sie leichter aus ihrem Rucksack statt meinem holen kann.
  • Geldbörse/Papiere (gerne vergessen, drum hier erwähnt obwohl in der Hosentasche)

Das ist meiner Meinung nach das Notwendige, um für alles gewappnet zu sein. Richtiger Proviant ist da noch nicht mit dabei, der kommt ins Hauptfach, das ansonsten bisher frei ist für alles, was man noch so mitnehmen will.

Dazu kommt dann die Kameraausrüstung:

  • Kamera (offen um den Hals, im Hauptfach des Rucksacks oder an der Koppel)
  • Weitwinkeladapter (Schultergurt rechts oder Koppel)
  • Ersatzakkus (Kamera)/Speicherkarte (Kleintasche an der Koppel oder linker Schultergurt)
  • Reinigungsutensilien (Kleintasche)
  • GPS-Logmaus (zähle ich wegen dem Geotagging zur Kameraausrüstung) (Deckelfach außen oder beim Weitwinkeladapter)
  • Gorillapod Stativ (Seitentasche rechts)
  • Ersatzakkus (Mobiltelefon, GPS-Maus, PDA) (Kleintasche hinten)

PDA (Pathaway) bzw. künftig wieder ein echtes OutdoorGPS und Mobiltelefon sind in der Jacke.

Nachtrag: Der Beitrag ist recht alt, aber ich lasse ihn stehen. Mit dem Guide45 variiere ich die Anordnung immer wieder, verwende kleine Organizerbeutel im Innenraum. Auch ist die Kameraausrüstung mittlerweile eine ganz andere. Das GPS hängt mittlerweile wieder griffbereit am rechten Schultergurt.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>